Erben und VererbenThomas Krebs von der Deutschen Bank in Grevenbroich referiert zu dem brisanten Thema. Welche Belastungen erwarten meine Kinder oder sonstige Erben? Wie kann ich sie vor überhöhten Abgaben schützen? Ein wichtiges Thema, das viele von uns angeht.

Wann: Donnerstag, 18.02.2016, 17 Uhr Im Haus Portz,

1. Etage, Am Markt, Grevenbroich Stadtmitte

Anmeldungen bei Elvira Kuhlmann, Tel. 02182 - 3650, E - Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der Eintritt ist frei.

SaarlandAuf der Hinfahrt ein Zwischenstopp in Hermeskeil. Im dortigen Flugzeugmuseum sind Exponate aus Jahrzenten Luftfahrtgeschichte ausgestellt.Zum Abendessen wird ein Drei-Gang–Menue serviert.

Termin 21. - 23. April 2016. Auskünfte und Anmeldung bei Hans Hammelstein,

Tel. 02181 - 42483, E - Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

In Kürze erscheint ein Sonderprospekt, aus dem alle Einzelheiten hervorgehen.

Am 2. Tag Besichtigung der Völklinger Hütte. die Hütte gehört zum Weltkulturerbe. Der Rundgang ist in weiten Teilen barrierefrei durch Rampen und Aufzüge. vor der imponierenden Kulisse der Hütte treffen wir uns im "Café Umwalzer" zum gemeinsamen Mittagessen.

Am 3. Tag verlassen wir das Hotel und fahren mit dem Bus nach Saarbrücken. Hier machen wir einen Stadtrundgang mit Führung und gemeinsamen Essen in der Saarberücker Altstadt. Die Rückfahrt erfolgt über das Wahrzeichen des Saarlandes: Die "Saarschleife". Vom dortigen Aussichtspunkt haben Sie einen phantastischen Blick über die Saarschleife. Anschließend noch ein Besuch des Keramikmuseums von "Villeroy & Boch" mit seinem Outletcenter.

Anschließend ist die Heimreise und gegen 19.00 bis 20.00 Uhr sind wir wieder in Grevenbroich.

Insel HombroichEin Besuch auf der Insel Hombroich ist immer ein Erlebnis. Als erstes werden wir durch den Bereich geführt. Dauer ca. 1,5 Stunden.

Hier wird uns selbstverständlich auch die Geschichte dieses einzigartigen Museums erläutert. Im Anschluss an die Führung haben wir einen Mittagsimbiss. Danach kann jeder noch auf der Insel verweilen. Wem der Auf- und Abgang an der Eingangstreppe zu beschwerlich ist, sollte sich bei Frau Scholemann melden. Es besteht die Möglichkeit. Mit einem Auto rückwärtig an einen Eingang zu fahren. Von dort geht es ebenerdig in den Park.

Termin: Donnerstag, 19.05.2016, 11 Uhr, Treffpunkt: Im Kassenbereich auf der Insel. Kostenbeitrag 20 Euro. Für Art-Card Inhaber reduziert sich der Preis auf 5 Euro. Führung und Imbiss inbegriffen.

Anmeldungen bis 05.05.2016 bei Holle Scholemann, Tel. 02181 - 3660, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

SicherheitIn Zusammenarbeit mit der Kreispolizeibehörde des Rhein-Kreis-Neuss möchten wir Ihnen wegen der wachsenden Aktualität Tipps und Hinweise geben, wie Sie sich vor unliebsamen Besuchern schützen können.

Überprüfen Sie kritisch ihr Wohnumfeld und stellen sie Fragen, wie sie Ihre Wohnung effektiv sichern können. Das fängt mit der Sicherung der Haus- und evtl. Nebeneingangstüren an und geht über die Fenstersicherung zu Alarmanlagen. Sie werden feststellen, dass es eine Vielzahl von Einrichtungen gibt, die Ihr Sicherheitsgefühl im eigenen Wohnumfeld deutlich erhöht.

Termin: Donnerstag, 16.06.2016, 17 Uhr im Haus Portz, 1. Etage, Am Markt,

Grevenbroich Stadtmitte.

Anmeldungen bei Artur Kulbe, Tel. 02181 - 163120, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der Eintritt ist frei.

Villa Hügel Essen 20071222Die Stadt Essen ist uns immer noch als die Industriestadt Deutschlands bekannt. Der inzwischen zum Museum gewordene Stammsitz der Familie Krupp, die Villa Hügel, wird von uns besichtigt und die Stadt selbst ebenfalls. Die Geschichte der Familie Krupp, deren Mitglieder zur Gruppe der sogenannten „Ruhrbarone“ zählten, ist eng mit der Geschichte Deutschlands verbunden. Vom Nagel über nahtlose Eisenbahnräder bis zu den größten Geschützen wurde alles hergestellt, was Deutschland brauchte.

Termin: Donnerstag, 21.07.2016. Auskünfte und Anmeldung bei Udo Reinsch, Tel. 02182 - 180328., E - Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kostenbeitrag ca. 25 Euro. Das weitere Tagesprogramm incl. Mittagessen kann erst nach Ankündigung der Verwaltung Villa Hügel im Jahr 2016 bestellt werden.