Heesch

Startseite/Heesch
1 07, 2020

Turnhallen in den Ferien für Sportvereine geöffnet!

2020-07-01T15:54:03+02:00Juli 1st, 2020|Heesch|

Die Grevenbroicher Turnhallen werden in den Sommerferien für Sportvereine geöffnet!

Normalerweise sind diese in den Sommerferien geschlossen. Die Herausforderung: Normalerweise werden die Turnhallen während der Sommerpause nicht gereinigt. Die für die zusätzliche Reinigung jetzt zusätzlich benötigten Mittel sind im Haushalt entsprechend nicht berücksichtigt. Als sog. „freiwillige Leistungen“ müssen derartige Mehrausgaben mit der Aufsichtsbehörde abgestimmt werden. Von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke gab es dafür jetzt grünes Licht. Zahlreiche Sportvereine können ihre Angebote also in den Sommerferien fortführen. Gerade in Zeiten von Corona ist körperliche Betätigung wichtiger denn je.

21 06, 2020

Michael vor Ort: Er hat Wort gehalten. Zusätzliche Trainingszeiten für die DLRG!

2020-06-21T16:29:53+02:00Juni 21st, 2020|Heesch|

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Nicht nur, dass Michael Heesch selbst einmal ein sehr aktives Mitglied dort war; er ist auch stolz darauf, dass sich in Grevenbroich auch heute noch eine solche Ortsgruppe aktiv betätigt.

Denn er weiß, dass seit Anbeginn der Menschheit Wasser auch eine natürliche Grenze darstellt. Ihm ist klar, dass bis in das frühe 20. Jahrhundert hinein lediglich zwei bis drei Prozent der Bevölkerung schwimmen konnten, ein Sachverhalt, der damals dazu beitrug, dass Jahr für Jahr etwa 5.000 Menschen ertranken.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1913 ist es der DLRG gelungen, die jährliche Todesrate durch Ertrinken um fast 90 Prozent zu senken und durch eine qualifizierte kontinuierliche Ausbildungsarbeit sowie die Förderung des Schulschwimmens, die Zahl der Schwimmer von damals etwa drei Prozent auf 80 Prozent der Bevölkerung zu steigern. Dieses weltweit einmalige System aus Aufklärung, Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung und Wasserrettungsdienst auf ehrenamtlicher Basis hat Deutschland zu einer der führenden Nationen in der Welt in Sachen Wassersicherheit werden lassen.

Und so war es für Michael Heesch selbstverständlich und auch ein persönliches Anliegen, die DLRG bei ihren Aktivitäten zu unterstützen und deshalb weitere Trainingszeiten im Schloßbad bereitzustellen. In Gesprächen mit dem Geschäftsführer des Betreibers GWG Kommunal GmbH, Willi Peitz, bat er um entsprechende Mithilfe und warb für das vom Vorsitzenden der DLRG Grevenbroich vorgetragene Anliegen.

So gelang es schließlich, eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung zu finden.

Deshalb war es für Michael Heesch eine besondere Freude in einem gemeinsamen Termin am 16. Juni 2020 diese Ergebnisse, nämlich erweiterte Trainingsmöglichkeiten, präsentieren zu können. Im Bewusstsein um die Bedeutung der DLRG sagte er dieser Organisation auch zukünftig seine Unterstützung zu.

Auf dem Bild: Michael Heesch (2.v.l.) gemeinsam mit (v.l.) dem Badleiter Danny Schulz, dem Vorsitzenden der DLRG Ortsgruppe Andreas Burger und dem Geschäftsführer der GWG Kommunal Willi Peitz.